Rechte lösen keine Probleme

Gepostet am 18/09/2006 Allgemein

Gütersloh (raho). Bürgermeisterin Maria Unger, Hauptrednerin bei der Kundgebung am ZOB, dankte den Teilnehmern, dass sie ohne Zögern dabei seien, wenn es gelte, demokratisch Flagge zu zeigen. In Anspielung auf das Motto des rechten Aufmarsches („Gegen Sozialabbau und Rentenklau“) meinte Unger, natürlich gebe es auch in Gütersloh Probleme, etwa auf dem Ausbildungsmarkt oder infolge des demographischen Wandels. Mit rechtsextremem Gedankengut, importierten Demonstrationszügen und dumpfer Stimmungsmache sei jedoch noch kein einziges Problem gelöst worden – „in keinem Landtag, in keinem Kommunalparlament, in dem rechtsextreme Gruppierungen sitzen. Und deshalb wollen wir das nicht und brauchen es nicht.“

Freiheit und Demokratie müssten immer wieder neu gelebt und verdient werden, sagte Unger. „Das müssen wir vor allem unseren Kinder und Jugendliche überzeugend klarmachen. Dann sind sie umso weniger anfällig für Verführer aus dem extremen Lager, die von Kameradschaft reden, und doch nur Unterordnung und blinden Gehorsam meinen.“

Daniel Salewski von der IG-Metall-Jugend NRW warnte vor Kürzungen der Mittel für Jugendarbeit und rief die Politik zum Umdenken auf. „Jugend braucht Kümmerer, und wenn wir das nicht tun, dann übernehmen das die Rechten.“ Das dürfe nicht passieren.

Quelle: Neue Westfälische, 18.09.2006

Blumen für Stukenbrock 2006

Gepostet am 04/09/2006 Allgemein

auch blumen fuer stukenbrock ist schon wieder vorbei…….wie die zeit vergeht. wir sind alle ziemlich zufrieden mit dem camp, es ist eigentlich alles total super gelaufen.

die sdaj war dieses jahr etwas praesenter als in den vergangenen jahren, aber leider waren nicht so viele zum campen da, wie der landesverband angekuendigt hatte. doch waren wir letztes wochenende mit einen eigenem programmpunkt vertreten. david aus muenster hat einen diskussionsvortrag zum thema „gibt es gerechte kriege“ gehalten, der auch recht gut besucht war.
desweiteren hatten wir dieses jahr einen sdaj kranz bzw. stern bei der gedenkveranstaltung niedergelegt, welcher auch in einer lokalen zeitung abgebildet war.

fazit: die sdaj beteiligung war dieses jahr besser als in der vergangenheit. fuer naechstes jahr sollten wir „blumen fuer stukenbrock“ noch fester in unsere terminkalender eintragen, damit wirklich mal mehr als die owl-er im antifa camp zelten.

SDAJ Sommercamp 2006

Gepostet am 31/08/2006 Allgemein

nun ist es schon wieder 3 wochen her, unser sdaj sommercamp. aufgrund der vielen aktionen dir die danach gelaufen sind bzw noch laufen (stukenbrock, naziaufmarsch…) haben wir bisher kaum zeit gefunden, mal ein fazit zu ziehen.
doch eins steht fest: das war bestimmt nicht das letzte sommercamp von uns!
das bisherige feedback hat gezeigt, das es euch genausogut gefallen hat wie uns. eine genauere aufarbeitung wird noch folgen. wir halten euch auf dem laufenden……

Nazis nerven

Gepostet am 25/08/2006 Allgemein


Aufruf, Flyer, Plakate und Banner sind unter „Aktuell“ zu finden