In den vergangenen Jahren haben einschneidende Veränderungen im Bildungssystem stattgefunden.

Die Reformierungsversuche laufen nach wie vor in eine völlig falsche Richtung.

Seit Jahren steht das Bildungssystem im Fokus marktorientierter Reformen. Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise zeigt aber deutlich, dass Wettbewerbsorientierung und Leistungsdruck verheerende Folgen nach sich ziehen.

Die derzeitigen Zustände im Bildungssystem sind nicht mehr hinnehmbar!

Deshalb formiert sich das Bielefelder Bündnis Bildungsstreik 2009 parallel zu anderen Bündnissen in
ganz Deutschland zu Protesten in der Woche vom 15.-19. Juni mit einem Bildungsstreik am
17.06.2009.