Es ist wieder soweit, am 8. März 2008 steht der internationale Frauentag vor der Tür. Auch dieses Jahr werden Frauen aus der ganzen Welt gemeinsam für ihre Rechte eintreten und für die Gleichberechtigung kämpfen!
Denn obwohl Frauen mit 52% den größeren Teil der Weltbevölkerung ausmachen, verdienen sie nur ein Zehntel des Welteinkommens. Darüber hinaus erreichen uns nahezu täglich erschreckende Nachrichten über Zwangsverheiratung, Misshandlung, Vergewaltigung und öffentliche und politische Unterdrückung der Frauen. Auch hier, in unserer angeblich so „fortschrittlichen“ Gesellschaft, ist die absolute Gleichberechtigung noch nicht erreicht, so spielen familiäre Gewalt, Vergewaltigungen und geringerer Lohn für Frauen noch eine große Rolle.

Im Vorfeld zum diesjährigen Weltfrauentag wollen wir an unserem Bildungsabend zum Thema „Emanzipation und Klassenkampf“, mit der Referentin Monika Lüpke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Löhne, mehr über die Geschichte der Frauenbewegung der Arbeiterinnen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute herausfinden. Wir würden uns freuen, wenn ihr an unserem Bildungsabend am 6. März um 19:30 (im IG BAU Bezirksverband OWL, Otto-Brenner-Straße 247, 33604 Bielefeld) teilnehmt, mit uns diskutiert und vielleicht sogar eigene Fragen zum Thema mitbringt.