Ostermarsch OWL 2018 - Rede der SDAJ

Liebe Antimilitarist_Innen und Friedensfreund_Innen,   die Auswirkungen der weltweiten Kriege, an denen auch Deutschland unverkennbar beteiligt ist, werden auch für uns als Jugendliche immer spürbarer. Unter dem Deckmantel sogenannter Hilfe und Stabilisierung versucht auch Deutschland, seinen Machtinteressen international nachzugehen. Das Leid der Menschen, das unter anderem durch den Export deutscher Waffen verursacht wird, wird genutzt um Kriegseinsätze zu rechtfertigen. Diese Waffen werden... Weiterlesen »

Kuhle Wampe oder wem gehört die Welt? - 23.04 - 19:30 Uhr

Diesen Monat wollen wir uns „Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?“ anschauen, ein Brecht-Film aus dem Jahre 1932 mit Musik von Hanns Eisler. Er handelt von der Arbeiterfamilie Bönicke, die während der Weltwirtschaftskrise aus ihrer Wohnung vertrieben wird und daher in die Gartenkolonie „Kuhle Wampe“ im Osten Berlins ziehen muss. Der Film setzt sich dabei mit Arbeits- und Wohnungsnot, sowie auch mit den grundlegenden kapitalistischen Gegensätzen, auseinander. (Diesen... Weiterlesen »

Roter Kinoabend im Potemkin 26.03 - 19:30 Uhr

Diesmal wollen wir uns einen satirischen Film aus dem Jahre 1964. „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte die Bombe zu lieben“ (Originaltitel: Dr. Strange Love) ist ein Film über einen verrückten US-Air-Force-General, der einen Atomkrieg gegen die Sowjetunion auslösen will. Diese Parodie gegen den Wahnsinn der Politik und des Krieges bewegt, stößt an und fordert so einigen Humor. Die nächsten Termine sind vorraussichtlich: 30. April – Kuhle Wampe 28. Mai – Sturm auf Festung... Weiterlesen »

Roter Kinoabend im Potemkin - 18.12 - 19 Uhr

Am 13./14. Januar 2018 findet, wie jedes Jahr, wieder die Rosa-Luxemburg-Konferenz der jungen Welt und die Luxemburg-Liebknecht-Lenin(LLL)-Gedenk-Demonstration in Berlin statt, die mehr als ein jährlicher Trauermarsch ist: Sie ist ein Bekenntnis zu den Ideen der verstorbenen Revolutionäre und Ausdruck des Widerstands gegen imperialistische Kriege. Zu diesem Anlass zeigen wir im Potemkin „Solange Leben in mir ist“, eine DEFA Filmbiografie, die sich mit dem Leben Karl Liebknechts in den... Weiterlesen »

Halte deine Umwelt sauber - FCK AfD!

Nach unserer erfolgreichen Störaktion gegen die Bundeswehr, letzten Samstag (06.05.17) auf der Berufinformationsmesse im Gütersloher Stadttheater, haben wir noch spontan beschlossen den AfD Stand in der Innenstadt zu recyceln   Morgen bei der Landtagswahl entschlossen gegen die AFD – WIR LASSEN UNS NICHT SPALTEN!  Weiterlesen »

Rechtsterrorist aus der Bundeswehr

Am Mittwoch, den 26.04.2017, wurde ein Bundeswehroffizier festgenommen, weil er einen Terroranschlag vorbereitet hat, um ihn anschließend Flüchtlingen in die Schuhe schieben zu können und damit rassistische Stimmung in der Gesellschaft anzuheizen. Die bürgerlichen Medien reiben sich verwundert die Augen. Es sprengt offensichtlich ihre Vorstellungskraft, dass ein „Staatsbürger in Uniform“ aus der „demokratischen Parlamentsarmee“ Bundeswehr zu so etwas in der Lage sein soll. Kein Einzelfall Doch... Weiterlesen »

Gemeinsam kämpfen! Raus zum 1.Mai

30 Stunden sind genug! Der 1. Mai ist seit über 100 Jahren ein Tag an dem wir für unsere Rechte auf die Straße gehen. Wir, die Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und junge Beschäftigte können unsere Interessen nur gemeinsam gegen die der großen Banken und Konzerne durchsetzten. Angefangen hat das Ganze am 1. Mai 1886 in den USA, mit dem Kampf um den 8-Stunden-Tag. Aber auch heute spielt das Thema Arbeitszeit bzw. Arbeitszeitverkürzung (AZV) noch eine große Rolle. Die Produktivität... Weiterlesen »

8.Mai: SOLI Party für verfolgte AntifaschistInnen - Bielefeld

Ich bin Victoria 22 Jahre alt aus Essen. Am Samstag, den 04.06. des letzten Jahres habe ich mit tausenden anderen am Gegenprotest des „Tag der deutschen Zukunft“ teilgenommen. Während die neuen Nazis durch tausende Polizisten geschützt ungestört ihre menschenverachtende Propaganda verbreiten konnten, wurde ich 8 Stunden lang auf dem Polizeipräsidium festgehalten, gedemütigt, erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Im Februar dieses Jahres bekam ich dann eine Anklage wegen Widerstand... Weiterlesen »

Ostermarsch 2017 in Bielefeld - Mobirede ANTIFA WORKCAMP 2017

Liebe Friedensfreundinnen und Freunde, am 22. Juni 1941 überfiel Deutschland die Sowjetunion. Noch bevor dies geschah wurde in Stuckenbrock ein Kriegsgefangenenlager eingerichtet unter dem Namen Stalag 326. Dieses Lager brachte im Laufe des Krieges ungefähr 65.000 Toten durch Hungersnot, und durch Deutsche Soldaten Ermordete mit sich. Am 02.April 1945 haben es die Sowjetischen Soldaten geschafft die Lagerwache zu entwaffnen, und begannen gleich nach der Befreiung mit ihren letzten Kräften die... Weiterlesen »

Ostermarsch 2017 in Bielefeld - Rede der SDAJ OWL

Liebe Antimilitaristinnen und Antimilitaristen, Liebe Friedens Freundinnen und Freunde, die Auswirkungen der weltweiten Kriege, an denen auch Deutschland unverkennbar beteiligt ist, werden auch für uns als Jugendliche immer spürbarer. Unter dem Deckmantel sogenannter Hilfe und Stabilisierung ..versucht  auch Deutschland seine Machtinteressen international durchzusetzen. Sie nutzen das Leid der Menschen, das durch den Export deutscher  Waffen  verursacht wird, um ihre Kriegseinsätze zu rechtfertigen.... Weiterlesen »