Antifa Workcamp 2017 - Pressemitteilung

Traditionell steht das erste Septemberwochenende im Zeichen des Antikriegstages. In Stukenbrock, wo im Stalag 326 zwischen 1941 und 1945 ca. 65.000 Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion zu Tode geschunden wurden, wird ebenfalls der Toten gedacht. In ganz Ostwestfalen-Lippe ist die Geschichte des Lagers und seiner Befreiung durch dort internierte Gefangene ein wichtiger Anlass des Gedenkens und der Mahnung. Auch mehr als 70 Jahre später gilt es, Lehren aus dieser Geschichte zu ziehen... Weiterlesen »