Tatsächlich hat Makss Damage auf unserem Festival in Herzebrock-Clarholz gespielt. Zwar waren die Texte aus den beiden vorhergehenden Alben teilweise grenzwertig, doch stehen sie in keiner Relation zu den auf indymedia.org zitierten Textpassagen. Diese machen ein Zusammenarbeiten mit dem Rapper für uns als Antifaschisten unmöglich. Die Kritik an seiner Musik wird jedoch genutzt um antiimperialistische Positionen zu diffamieren und sie als antisemitisch zu stigmatisieren. Wir möchten darauf hinweisen,... Weiterlesen »